ECA zertifizierte Berufsbegleitende Coaching-Weiterbildung Generative Prozessbegleitung

In diese Weiterbildung fließen unsere langjährigen Praxiserfahrungen aus Einzel-, Gruppen- und organisationalen Settings ein. Wir ergänzen den ganzheitlich-systemischen Ansatz um den generativen Fokus von hypno-systemischen Konzepten.

Dabei beziehen wir Körperarbeit und bewusste Sprache ein. Wir bieten Ihnen eine umfassende Auswahl von praxisbewährten Modellen und Werkzeugen, die Ihr Wirken in prozessualem Denken und Handeln als Führungskraft und Berater*in weiter professionalisieren.

Unsere Generative Prozessbegleitung ist ein Umgang mit Gleichzeitigkeiten und Gegensätzlichkeiten. Wir schöpfen in unserem Handeln aus Verspieltheit und Ernsthaftigkeit, Spontaneität und Entschiedenheit, Behutsamkeit und Mut.

Die Weiterbildung umfasst 8 Module á 3 Tage und findet jeweils Donnerstags bis Samstags in Hannover statt.

Modul 1 – Anfänge gestalten
21. – 23.5. 2020

Common ground – Ziele – Basismodelle

Modul 2 – Durch Haltung wirken
25. – 27.6. 2020

Kognition & Intuition – Selbst-Bewusstsein – Rolle

Modul 3 – Mit Coaching begleiten
17. – 19.9. 2020

Formate – Interaktionen – Möglichkeitsräume

Modul 4  – Organisationen erkennen
19. – 21.11. 2020

System – Veränderungsdynamiken – Ressourcen

Modul 5 – Neugier wecken
14. – 16.1. 2021

Sprache – Raum – Emotionen

Modul 6 – Innovative Prozesse gestalten
18. – 20.3. 2021

Choreographie – Partizipation – Entscheidungen

Modul 7 – Entschiedenheit bieten
27. – 29.5. 2021

Kriseninterventionen – Strukturen – Notfallkoffer

Modul 8  – Abschied inszenieren
22. – 24.7. 2021

Reflexion – Transformation – Abschlüsse

FAQ

Coaching-Weiterbildung Generative Prozessbegleitung

Ja, wenn Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft, Projektleiter*in, Personaler*in, Berater*in, Young Professional oder bereits tätige/r Coach/Berater*in weiter ausbauen möchten. Wenn Sie sich selbst weiterentwickeln wollen. Und andere Menschen und Organisationen gerne in ihrer Entwicklung unterstützen.

Neugierde auf Neues und Offenheit gegenüber anderen. Freude an der Arbeit mit Menschen. Bereitschaft, sich selbst, die eigene Sicher- und Unsicherheit zu reflektieren. Bereitschaft, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken. Lust auf Veränderung, Widerstand und neue Sichtweisen. Mindestens erste Berufserfahrung. Ausreichend Zeit für alle Module, Peer-Gruppen und Supervision.

Unsere Teilnehmende sind interessante Menschen aus unterschiedlichsten Branchen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen. Vom jungen Projektleiter bis zur erfahrenen Top-Führungskräften treffen Sie bei uns auf wunderbar abwechslungsreiche Persönlichkeiten. Bei uns finden Sie generationenübergreifendes Lernen und Diversität in multiprofessionellen Lehr- und Lerngruppen.

In den bisherigen Gruppen in der Altersspanne von 30 bis 57 Jahren.

Zusätzlich zu den Informationen auf dieser Website schicken wir gerne unsere Infopost zu. Eine Mail an zukunft@gesundekarriere.de reicht hierfür. Gleiches gilt für die Vereinbarung eines unverbindlichen Beratungstermins.

Die Weiterbildung besteht aus acht Modulen á drei Seminartagen. Zwischen den Modulen finden selbstorganisierte Peergruppentreffen (auch digital) statt.

Um ein Zertifikat nach ECA-Norm zu erhalten sind zudem 16 h Gruppensupervision erforderlich.

Wir bieten die Weiterbildung an für Menschen, die mit Menschen arbeiten. Also Führungskräfte, Personaler*innen, Projektmanager*innen, Personal- und Organisationsentwickler*innen, Menschen in beratenden Kontexten, die Veränderungen anstoßen, begleiten oder weiterbringen wollen. Wir arbeiten sehr gerne mit multiprofessionellen Lerngruppen.

Unsere Gruppen sind angelegt auf 12 bis 20 Teilnehmende. So stellen wir sicher, dass eine hohe Bandbreite an Fragen, Erfahrungen, Professionen und Sichtweisen in den Gruppen für einen lebendigen Austausch und tiefe Lernerfahrungen möglich ist. Unsere Lerngruppen leben von Unterschieden.

Wir gestalten jedes Modul mit zwei Referent*innen. In allen Modulen ist zudem eine Assistenz anwesend, die sowohl der Gruppe als auch den Referent*innen unterstützend zur Seite steht und durchgehend präsent ist.

Wir nutzen ein Seminarhaus (www.seminarhaus-kronenstrasse.de) in der Nähe des Hauptbahnhofs in Hannover, welches wir ganz für uns allein haben. Das Seminarhaus kann sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Zudem gibt es viele leckere Möglichkeiten zur Gestaltung der Mittagspause, für Reflexionsspaziergänge oder einfach nur zum Bummeln. In der Nähe befinden sich zudem Hotels aller Preisklassen. Das Seminarhaus ist leider nicht barrierefrei.

Unsere Module beginnen am Donnerstag um 11 Uhr und enden um 18.30 Uhr. Am Freitag und Samstag beginnen wir jeweils um 9 Uhr und enden freitags um 18 Uhr und samstags gegen 16 Uhr. Wir machen neben 60-90 minutigen Mittagspausen regelmäßig kleinere Pausen mit Kaffee, Tee, Lassi und leckerem Obst und Student*innenfutter.

Nein. Es gibt keine festen Hotelkontingente, in fußläufiger Nähe zum Seminarhaus sind Quartiere aller Preisklassen vorhanden.

Es gibt zu jedem Modul ein quellensicheres kompaktes Seminarskript im Umfang von ca. 30 bis 60 Seiten, ergänzende Materialen und nach jedem Modul ein Fotoprotokoll. Nach dem Abschluss aller Module ist ein dicker Aktenordner voll. Außerdem nehmen wir Inputs und Demo-Coachings auf Video auf und stellen sie den Demo-Teilnehmenden bei Interesse zur Verfügung.

Unter unserer Emailadresse zukunft@gesundekarriere.de reicht eine Mail. Sodann erstellen wir eine Anmeldebestätigung, die auch die Geschäftsbedingungen unserer Weiterbildung enthält. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung wird nach Leistung der (ersten) Zahlung erstellt.

Ja. Mit Schreiben der Niedersächsischen Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung vom 24.10.2019 erfolgte eine Anerkennung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes.

Wenn Sie aus einem anderen Bundesland kommen, gelten dessen einschlägige Vorschriften, in vielen ist es hilfreich, wenn die Anerkennung bereits in einem anderen Bundesland vorliegt.

Wir meinen: Menschen verfügen über die Fähigkeit generativ zu denken und zu handeln. Für uns heißt das, Zukunft kann aus sich selbst und in Synergie mit anderen geschaffen und gestaltet werden. Ein generativer Prozess bezieht die Sichtweisen und Perspektiven eines weitgefassten Umfeldes mit ein. Umfeld meint sowohl Räume und Strukturen, Ressourcen, andere Menschen, als auch bewusste, vorbewusste und unbewusste Aspekte.

Für Organisation und Individuum gilt gleichermaßen: Neues wird aus einer bereits angelegten Struktur generiert. Das heißt, der Raum für Neues entsteht aus den Ressourcen, die bereits vorhanden sind. Manchmal stehen Ressourcen noch nicht bewusst zur Verfügung. Dann müssen sie im generativen Prozess aufgespürt, ins Bewusstsein geholt und dort verankert werden.

Firmen-Tarif: 5.200,00 € zzgl. MwSt.

Selbstzahlende-Tarif: 4.700,00 € zzgl. MwSt.

Early-Bird-Tarif für Selbstzahlende bis 31.10.2019: 4.200,00 € zzgl. MwSt.

Darin enthalten sind die Tagungspauschale (8 x 90 €), die Seminarunterlagen, das Abschlusszertifikat und die Zertifizierung (ECA).

Hinzu kommen ggf. Mittagessen und Übernachtungskosten.

Eine Ratenzahlung ist möglich – bitte sprechen Sie uns an.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Du kannst Dich mit folgendem Link www.bildungspraemie.info explizit über die Bildungsprämie erkundigen.

Ja. Bisherige Teilnehmende sprechen davon, dass Ihre Erwartungen weit übertroffen wurden. Zudem haben wir sie nach bei der European Coaching Association (ECA) zertifizieren lassen.

Manchmal kommt es anders als geplant. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, Module, an denen eine Teilnahme nicht möglich war, in kommenden Gruppen nachzuholen.

Die Ausbildung ist praxisorientiert. So steht Ihr eigenes Erleben, die Reflexion gemachter Erfahrungen und die erfolgreiche Implementierung daraus gewonnener Erkenntnisse in den (Arbeits-)Alltag im Mittelpunkt der Weiterbildung. Ihr persönliches Profil wird klarer und differenzierter. Um diese Lerneffekte zu vertiefen tauschen sich die Teilnehmenden auch außerhalb der Module selbstorganisiert aus, vertiefen und entwickeln Themen weiter. Die Peerarbeit ist deshalb auch Bedingung für die Zertifizierung. Häufig trägt diese Bindung dann auch über die Weiterbildung hinaus.

Das Zertifikat des Instituts Gesunde Karriere erhalten Sie bei Teilnahme an allen Modulen. Um ein Zertifikat nach den Standards der European Coaching Association (ECA) zu erhalten, ist zusätzlich die Teilnahme an 16 Stunden Supervision erforderlich.

Ja. Ausgestellt von uns, dem Institut Gesunde Karriere. Und zusätzlich zertifiziert nach den Standards der European Coaching Association (ECA) – soweit Sie auch an der Supervision teilgenommen haben.

Wir – Antje Mein, Ulf Rautenstrauch und Vanessa Krüger – stellen unsere langjährigen Praxiserfahrungen sowie unser theoretisches Wissen der Prozessbegleitung von Einzelpersonen, Teams, KMUs, Behörden und Konzernen zur Verfügung.

Seit vielen Jahren sind wir Weiterbildner*innen in unserer Praxis vom Gedanken der generativen Prozessbegleitung geleitet und freuen uns, Ihnen unser Wissen anbieten zu können. Wir arbeiten in den Module jeweils zu zweit in allen Konstellationen.

Wir legen sehr viel Wert darauf, auch im Anschluss an die Weiterbildung in Kontakt zu bleiben. So bieten wir regelmäßig Tagesveranstaltungen zu aktuellen Themen an. Zudem gibt es Angebote ausschließlich für Alumni-Gruppen, die selbst organsiert und/oder mit unserer Teilhabe eine weitere Vernetzung und Entwicklung ermöglichen.

Supervision

Wir bieten regelmäßig Gruppen-Supervisionen an. Unsere Teilnehmer*innen, die in sehr unterschiedlichen Arbeitsfeldern tätig sind, nutzen Methoden und Haltung unserer Weiterbildung für die gemeinsame Reflexion ihrer Anwendungspraxis.

Schwerpunkte:
Praxistransfer
Austausch und Beratung
Raum geben
Voneinander Lernen

Alumni

Wir bieten Menschen, die bereits an unseren Bildungs- und Beratungsangeboten teilgenommen haben mannigfaltige Vertiefungsmöglichkeiten in kleinen vertrauten Gruppen.

Unsere Alumni treffen sich regelmäßig. Sie profitieren von ihren unterschiedlichen Professionen und Erfahrungen. Wir bieten Reflexionsräume und Inspiration mit neuen Themen.

Schwerpunkte:
Updates erhalten
Themen vertiefen
Kollegiale Beratung
Voneinander Lernen

Menü schließen